Logo GDI-BW
DACH+ | Raumentwicklung und Raumbeobachtung

Wander- und Radwegenetz

<< zurück
Wander- und Radwegenetz
Beschreibung

Ein qualitativ hochwertiges Wander- und Radwegenetz ermöglicht die Nutzung der Landschaft zu Naherholungszwecken
und erschließt sie Besuchern. Da die Erholungsfunktion der Landschaft ein wichtiger Baustein
zur Multifunktionalität ist, wird die Gesamtlänge der offiziell ausgewiesenen Wander- und Radwege als Indikator
herangezogen. Er bildet die (touristische) Erschließung des unbebauten Gemeindegebietes (für die
Erholung) ab.

Messgröße

Länge der Rad- und Wanderwege im Außenbereich im Verhältnis zur unbebauten Gemeindefläche

BezugDieser Indikator hat wenig Relevanz für dicht besiedelte Gemeinden/Städte, deren Gebiet im Grunde keine freie Landschaft, die durch Wege erschlossen werden könnte, umfasst. Daher könnten wir ihn vielleicht besser auf die Kantone und Regionen, etc. beziehen, weil dann das Netz besser sichtbar wird. Bei Relation Wegelängen und EW der Gemeinde kann eine gemeindebezogene Aussage erfolgen, trotzdem auch regional aggregiert werden.
Benötigte Daten
  • Größe der unbebauten Gemeindefläche
  • Länge der ausgewiesenen Radwege
  • Länge der ausgewiesenen Wanderwege
Verfügbarkeit, Stand der Erfassung und Datenquellen

Zu diesem Indikator wurden noch keine Daten erfasst.

D:
A:
CH:
FL:
Anmerkungen und Ergänzungen

Karten, touristisches Material analysieren

Hinweise für die Weiterführung

Dieser Indikator bedarf sowohl inhaltlich als auch methodisch einer weitergehenden Definition.

Referenzen

Agenda-Büro Bonn o.J.

<< zurück
Logos Partner